28 neue Wohnungen am Schlosspark

Vermietung gestartet, Einzug ab Juli

28 neue Wohnungen hat die GSG im Rahmen ihres Neubauprojekts „Am Schlosspark“ errichtet. Das viergeschossige Gebäude liegt in fußläufiger Entfernung zur Neuwieder City. Die Vermarktung läuft derzeit zusammen mit Restarbeiten im Außenbereich. Ein Einzug kann ab Juli 2019 erfolgen.

Die Wohnungen sind barrierefrei konzipiert, darunter drei Wohneinheiten, die rollstuhlfahrergerecht verwirklicht werden. Das neue Gebäude vervollständigt das GSG-eigene Quartier in dem Bereich und bietet Wohnungsgrößen von zirka 45 bis 87 Quadratmeter. Das Haus wird ebenerdig erschlossen, ein Aufzug steht zur Verfügung, Lager- und Technikräume sind im Dachgeschoss vorgesehen. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

Ziel der GSG ist es, die Potenziale dieses innerstädtisch günstig liegenden Quartiers positiv zu entwickeln und so einen weiteren Beitrag zur Versorgung mit modernem Wohnraum zu leisten.

Die GSG nutzte das Potenzial der grünen, aber zentralen Lage in der Innenstadt von Neuwied und errichtete hier, Am Schlosspark, einen modernen, lichtdurchfluteten Neubau mit 28 Wohnungen auf vier Ebenen. Jede Etage umfasst sieben zeitgemäße Wohnungstypen zwischen 56 und 93 m². Die Zwei- und Dreizimmerwohnungen eigenen sich hervorragend für Singles und Paare in jeder Lebenslage.

Hoher Wohnkomfort
Lichtdurchflutete Räume, hochwertige Materialien und barrierefreie Erreichbarkeit garantieren zukünftigen Bewohnern einen hohen Wohnkomfort. Darüber hinaus verfügt jede Wohnung über einen Balkon oder eine Loggia – zum Teil mit Blick auf den Schlosspark. Außerdem hat die GSG ein ansprechendes Rundum-sorglos-Servicepaket geschnürt.

Grüne und citynahe Lage
Der Neubau Am Schlosspark befindet sich in direkter Nähe zum Schloss Neuwied gehörenden Schlosspark am Ufer des Rheins. Der barocke Schlosspark lädt zum Spielen, Erholen und Spazieren ein. Die neuen Bewohner freuen sich außerdem über kurze Wege – dank der vorteilhaften Lage in der Innenstadt.

Die Energieversorgung wird im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojekts von GSG und den Stadtwerken Neuwied sichergestellt. Dabei liefert ein Blockheizkraftwerk gleichzeitig Wärme und Strom. Die Wärme dient der Beheizung und sorgt für Warmwasser. Der vor Ort erzeugte Strom, und das ist die Besonderheit, wird nicht in das öffentliche Stromnetz eingespeist, sondern kann in einem so genannten Mieterstrom-Modell direkt an die Mieter weitergegeben werden. Somit realisiert die GSG entsprechend ihrem Leitbild eine ressourcenschonende und finanziell attraktive Energieversorgung.

Saubere Energieversorgung
Darüber hinaus realisiert die GSG Am Schlosspark gemeinsam mit den Stadtwerken Neuwied erstmals ein sogenanntes Mieterstrom-Modell: Ein hauseigenes Blockheizkraftwerk nutzt Erdgas, um Strom und Wärme zu erzeugen. Die Energie gelangt so direkt an die Mieter des Neubaus – ohne vorher ins öffentliche Energienetz eingespeist zu werden. Das ist umweltschonend und gleichzeitig preisgünstig für die Verbraucher.

28 neue Wohnungen in Neuwied am Schlosspark